VVAZ - VorrangVentil Auf/Zu

Dieses Vorrangventil wird in Auf/Zu-Steuerungen verwendet. Dort verknüpft es zwei CO2-Auf-Leitungen oder eine Druckluftleitung und eine CO2-Auf-Leitung. Weiterhin werden zwei CO2-Zu-Leitungen oder eine Druckluftleitung und eine CO2-Zu-Leitung miteinander verknüpft. Dabei muss die gegenseitige Entlüftung in den Steuerventilen der Auf/Zu-Funktion vorgenommen werden.

Im Ruhezustand sind Eingang VA mit Ausgang CA sowie Eingang VZ mit Ausgang CZ verbunden. Bei Beaufschlagung des CO2A-Einganges steuert das Ventil um. Dabei wird der CO2A-Eingang mit dem Ausgang CA und der CO2Z-Eingang mit dem Ausgang CZ verbunden. Die Eingänge VA und VZ werden abgesperrt. Gleiches gilt bei Beaufschlagung des CO2Z-Einganges.

Die CO2-Eingänge werden durch Combi-Auslöseventile Auf/Zu angesteuert, die Eingänge VA/VZ z. B. durch Handhebelventil HH5/2.

Zur Verrohrung des Ventils werden zusätzlich sechs Einschrauber 1/8″ (z. B. B1-6-1/8) benötigt.

Je nach Ausführung des RWA – Systems muss die Entlüftung des Rohrleitungsnetzes sichergestellt werden.

    Technische Daten

    • Steuerdruck für CO2-Eingänge min. 4 bar
    • Maximaler Betriebsdruck 60 bar
    • Umgebungstemperaturbereich: -25 °C bis +110 °C
    • Nennweite (freier Querschnitt) des Ventils 4 mm

    Downloads

    Datenblätter

    Dazu passende Komponenten:

    Nehmen Sie Kontakt auf!

    Für eine Beratung oder bei Fragen zu unseren Produkten steht unser Team Ihnen gerne zur Verfügung.

    Vertrieb

    Service