AK 10.x – Hand-/elektrische Auslösung AUF

Dieser Alarmkasten enthält ein Hand-/Kombiventil zur manuellen und elektrischen Auslösung einer CO2-Einwegflasche. Die elektrische Auslösung erfolgt durch einen angebauten Elektromagneten. Dieser kann zum Beispiel durch die RWA-Magnetsteuerung IS 2d angesteuert werden.

Das Ventil befindet sich hinter einer Glasscheibe, die im Alarmfall eingeschlagen wird. Der Kasten selbst besteht aus Aluminiumprofil mit Stahlblechabdeckungen und entspricht den Vorgaben des VdS.

Der Kasten ist standardmäßig auf Schottverschraubungen für Rohre mit 6 mm Außendurchmesser verrohrt, auf Wunsch jedoch auch für 8 mm-Rohre lieferbar.

Achtung: Eine Serien- bzw. Parallelschaltung von mehreren Alarmkästen ist ohne zusätzliche Schaltungselemente nicht möglich. Diverse Ausführungen auf Anfrage

    Zusätzliche Informationen

    Farbe

    ,

    CO2-Flaschentyp

    ,

    Max. CO2-Füllmenge

    , , ,

    Rohrdurchmesser

    ,

    Ausführung

    , , , , , , , , , , ,

    Technische Daten

     

    TypAK 10.x
    BetätigungHand-/elektrische Auslösung AUF
    Schottverschraubung6 mm oder 8 mm
    Sichtanzeige„Betrieb OK“ und „Alarm“
    Max. Betriebsdruck80 bar
    Temperaturbereich -5 °C bis +55 °C
    Maße (B x H x T)siehe Ausführung
    FarbeRAL 2011 (orange) oder RAL 3000 (feuerrot)

    Zulassungen

    • VdS-Anerkennungsnummer G507003

    Downloads

    Info
    Technische Hinweise
    Datenblätter

    Dazu passende Komponenten:

    Nehmen Sie Kontakt auf!

    Für eine Beratung oder bei Fragen zu unseren Produkten steht unser Team Ihnen gerne zur Verfügung.

    Vertrieb

    Service